Blog-Reporter bei Creative Weblogging - Bezahlung per PageViews

Creative Weblogging bietet mit Creative Reporter für potentielle Blogautoren eine neue Möglichkeit an mitzuschreiben und damit auch Geld zu verdienen.

Man erhält einen eigenen “Newsroom”, wo man seinen Artikel einstellen, Kommentare auf diese Artikel einsehen und die Besucher-Statistik verfolgen kann.

Veröffentlicht werden können Texte, Videos und Audiodateien (Podcasts).

Der Blog-Reporter ist nicht an eine feste Mindest-Artikelanzahl pro Woche oder Monat gebunden, sondern schreibt wenn er etwas zu sagen und Lust hat.

Die Bezahlung beträgt 10 US-Dollar pro tausend PageViews auf die geschriebenen Artikel.

Das ist ganz schön viel Geld. Wenn ich das für deutsche Blogs hochrechne, die im Monat auf 4000 PageViews täglich kommen, wären das 1200 US-Dollar pro Monat.

Da wären sicherlich sehr viele sehr zufrieden, wenn sie das einnehmen würden.

In der englischsprachigen Blogosphäre sind andere Refinanzierungsmöglichkeiten / Verdienstmöglichkeiten für Blogger möglich:

Was verdienen (unselbstständige) Blogger in den USA

Blogger: Fester Preis pro Artikel oder prozentuale Werbeeinnahmen.

Brauchen Sie einen Blog-Manager?

Via Darren Rowse

Abgelegt unter: Verdienen, WebWork     7. September 2005 10:16

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Was verdienen (unselbstständige) Blogger in den USA

Blogger: Fester Preis pro Artikel oder prozentuale Werbeeinnahmen.

Opera jetzt kostenlos - was kommt als Geschäftsmodell?

Brauchen Sie einen Blog-Manager?

5 Kommentare

  • Basic Thinking Blog &raqu&hellip  |  7. September 2005 12:19

    [...] Siehe Finanso.de und Problogger.net [...]

  • Thomas  |  7. September 2005 14:33

    > onat auf 4000 PageViews täglich kommen, wären das 1200 US-Dollar pro Monat

    Also bei mir sind das nur 40 Dollar, da 1000 PV = 10 Dollar, bei 4000 PV = 40 Dollar ;-)

  • Thomas  |  7. September 2005 14:36

    *räsuper* Lesen muss man können!
    4000 PV täglich.

    Welches Blog kommt da schon hin? ;-)
    http://schwanzvergleich.blogcounter.de/schwanzvergleich.html

    Ok, dann stimmt’s natürlich.
    ((4000×30)/1000)*10 = 1.200

  • André Fiebig  |  7. September 2005 15:58

    Also wenn du gerade den Schwanzvergleich anführst, hätte ich beim Spreeblick halt auch mit 10000 PageViews rechnen können.

    Dann wären es für spreeblick.com 3000 Euro monatlich.

  • cyDome&hellip  |  7. September 2005 21:28

    Creative Reporter: Blogger erhalten 10 Dollar für 1000 Pageviews

    Creative Weblogging bietet Bloggern jetzt die Möglichkeit, dort eigene Texte zu publizieren. Für 1000 Pageviews erhalten sie 10 Dollar. Creative Reporter nennt man die bezahlten Blogger dort.
    Die 10 Dollar sind übrigens durchaus realistisch. Bevor…

Kommentare geschlossen.

Aktuelle Artikel

Kategorien

Blogroll

Archiv