Datenschutzerklärung

Nachfolgend finden Sie Hinweise zum Datenschutz und Cookies auf Finanso.de:

Ich erfasse Ihren Besuch auf Finanso.de nicht. Ich setze keine Analysewerkzeuge wie z. B. Google Analytics, Piwik oder Serverlogfiles ein.

Es werden von mir keine persönlichen oder personenbezogenen Daten von Besuchern erfasst. Es gibt keine Möglichkeit persönliche Daten auf Finanso.de einzugeben und zu übermitteln, keine Kommentarfunktion, kein Newsletter etc.

Ihr Besuch dieser Webseite ist TLS-verschlüsselt, die moderne Form des SSL, so dass z. B. in offenen WLan-Verbindungen oder auf Ihrer Arbeitsstelle keiner verfolgen kann, welche Artikel Sie hier lesen. Sollten Sie die unverschlüsselte Version von Finanso.de unter http://www.finanso.de aufrufen wollen, werden Sie automatisch auf die verschlüsselte Version unter https://www.finanso.de weitergeleitet.

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, können Sie sich gerne an mich, André Fiebig, als Verantwortlichen wenden. Die aktuelle Adresse finden Sie immer im Impressum.

Zur Finanzierung der Artikel auf Finanso.de setze ich Werbung durch Google Adsense ein:

Werbeanzeigen mittels Google Adsense

Finanso.de ist unabhängig und ich lehne regelmäßig und immer Angebote für Schleichwerbeartikel ab. Die Unabhängigkeit wird durch Werbeanzeigen wie Google Adsense unterstützt, die automatisch ohne mein Zutun bestimmt und möglichst passend zum Inhalt des jeweiligen Artikels ausgeliefert werden.

Google Adsense wird vom Mutterkonzern von Google betrieben: Alphabet Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Einsatz von Google AdSense

1. Finanso.de nutzt Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf dem Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht. Google AdSense verwendet auch sogenannte Web Beacons (unsichtbare Grafiken). Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieses Angebots ausgewertet werden. Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich der IP-Adresse der Nutzer) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können von Google an Vertragspartner von Google weiter gegeben werden. Google wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenführen.

2. Nutzer können die Installation der Cookies von Google AdSense auf verschiedene Weise verhindern:

a) durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software;
b) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen bei Google;
c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind;
d) durch dauerhafte Deaktivierung durch ein Browser-Plug-in.

Die Einstellungen unter b) und c) werden gelöscht, wenn Cookies in den Browsereinstellungen gelöscht werden.

3. Nähere Informationen zu Datenschutz und Cookies für Werbung bei Google AdSense sind in der Datenschutzerklärung von Google, insbesondere unter den folgenden Links zu finden: